kuuho029 Deutscher Kolonialismus – DHM Berlin

avatar
Daniela
avatar
Stephan

Folge vom 21.03.2017

“In Deutschland kann man sehr gut leben, ohne zu wissen, dass es Deutsche Kolonien gab.” (Reinhart Kößler)

Mein Gast Stephan vom damalsTM Podcast und ich haben die Ausstellung Deutscher Kolonialismus – Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart im Deutschen Historischen Museum Berlin besucht. Wir bezeichnen beide die Ausstellung als nüchtern. Mit ein paar Tagen Abstand weiss ich gar nicht mehr ob das stimmt. Vielleicht ist es meine bisherige emotionale Distanz zu dem Thema Deutsche Kolonien, die mich zu dem Urteil gebracht hat und das sich immer weiter verändert.

Es ist ein spannendes Gespräch geworden, welches sich hier und da aneinander reibt, da wir beide völlig unterschiedlich mit dem Thema umgegangen sind. Während Stephan es mit dem historischen Blick bewertet und damit durch die Ausstellung gegangen ist, beschäftige ich mich mehr mit dem, wie wir heute mit der Erinnerung um die Deutsche Kolonialzeit umgehen und was unsere Aufgabe ist, diese auch aufzuarbeiten.

Ich finde, dass die Ausstellung eine wichtige Aufgabe übernimmt. Selbst wenn heute langsam die Aufarbeitung der Deutschen Kolonialzeit zunehmend an öffentlicher Aufmerksamkeit gewinnt, scheint es immer noch ein Thema zu sein, dem man sich nicht gerne annimmt. Seit einigen Jahren findet die Auseinandersetzung um die Anerkennung des Völkermords an den Herero und Nama statt. Um darüber informiert zu werden, muss man immer noch in Zeitungen genau suchen um Berichte dazu zu finden. Es gibt noch viel zu entdecken und aufzuarbeiten, denn die Kolonialzeit hat nicht nur in den Kolonien stattgefunden sondern auch hier in Deutschland.

Wort zur Episode:  nüchtern (Stephan) und Erinnerungskultur (Horst)

Shownotes: Deutsches Historisches Museum / Deutsche Kolonien /  kuuho022 Angezettelt / damalsTM Podcast / Decolonize BerlinKolonialismus / Samoa / Christentum / Nilpferdpeitsche / Napoleon / Duala / Völkermord Herero und Nama / Streitraum – Schaubühne Berlin (Video) / Apartheid / Hottentotten / Sarotti / Mohrenstraße Berlin / Umbenennung der Mohrenstraße / Paul von Lettow-Vorbeck / Denkmal / Holocaust Denkmal / Yolocaust / Shahak Shapira / Sinti und Roma / Denkmal für Sinti und Roma / Lesben und Schwulen DenkmalVetreibung Deutscher aus Ostpreussen / CBase / Alltagsrassismus / Thilo Kehrer / Robert Koch / Paul Ehrlich / Scatch Hoyt / Entwurf Denkmal

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.